Adresse
Bundesstr. 30
59909 Bestwig
Ansprechpartner

Einrichtungsleitung
Renate Körner

Pflegedienstleitung
Matthias Rehm

Einrichtung

Motiviert und aktiv durch eine sinnvolle TagesstrukturUnser Wohn- und Pflegezentrum ist schon von außen ein sehr freundliches Haus, das 1996 erbaut und 2017 frisch renoviert wurde. Der Foyerbereich ist sehr großzügig gestaltet und vermittelt Gästen und Besuchern einen Hotelcharakter.

Das Haus hat 3 Etagen, auf denen sich 67 vollstationäre Plätze und 5 eingestreute Kurzzeitpflegeplätze befinden. Senioren und Seniorinnen können sich barrierefrei im Haus bewegen. Alle Ebenen sind über Aufzüge oder Treppenaufgänge miteinander verbunden. Sehr gerne wird der großzügige Außenbereich mit Sitzflächen, Blumenbeeten und einem kleinen Gartenteich in Anspruch genommen.



AUSSTATTUNG EINRICHTUNG:


Innerhalb des Hauses Bestwig-Velmede befinden sich viele Sitzgruppe, die zum Verweilen einladen. Wer Gesellschaft sucht, findet sie im Begegnungsraum. Es gibt weitere Gemeinschaftsräume und ein Café, in dem sich unsere Bewohner und Bewohnerinnen auch gerne mit ihren Angehörigen niederlassen. Kleine Sitznischen und ein Teeküchenbereich vermitteln eine wohnliche Atmosphäre für ein geselliges Miteinander. 

  • Restaurant
  • Cafè
  • Gemeinschaftsräume
  • Fernsehraum
  • Gartenanlage
  • Schließfächer
  • Eigene Küche
  • Hauswäscherei


AnnaMuellerHaus_Cafe.jpg



BESONDERHEITEN DER EINRICHTUNG:


Motiviert und aktiv durch eine sinnvolle Tagesstruktur

Wir schaffen eine sinnvolle Tagesstruktur mit zahlreichen Aktivitätsangeboten, die den Senioren und Seniorinnen, die zuvor jahrelang allein gelebt haben, wieder neuen Auftrieb geben. Unsere gemütliche und wohnliche Einrichtung wird jahreszeitlich dekoriert. Modernes und historisches Mobiliar wird geschmackvoll miteinander kombiniert, so dass jeder sich hier wie zuhause fühlen kann.

Eine Informationstafel gibt Auskunft über die anstehenden Aktivitäten im Haus. Darüber hinaus bieten wir außerdem eine psychosoziale Betreuung an und legen großen Wert auf die Erfüllung religiöser und seelsorgerischer Bedürfnisse. Dafür kommt regelmäßig eine Ordensschwester des Bergklosters Bestwig in unser Haus. 

  • Kultur- und Freizeitaktivitäten
  • Friseur
  • Hausmeisterservice
  • Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden


Bestwig_Messe.jpg




AUSSTATTUNG ZIMMER:


Unser Haus verfügt über insgesamt 67 Betten, davon sind 43 Einzelzimmer und 12 Doppelzimmer. Sie sind alle mit einem barrierefreien Bad eingerichtet. Wir legen den Angehörigen unserer neuen Bewohner und Bewohnerinnen nahe, liebgewonnene Kleinmöbel und Dekorationsgegenstände aus dem alten Zuhause mitzubringen. Das erleichtert das Ankommen in der neuen Umgebung. 

  • Pflegebett (elektrisch betrieben)
  • Badezimmer
  • WC
  • Dusche
  • Behindertengerecht
  • Telefonanschluss auf Wunsch
  • Fernsehanschluss
  • Eigene Möbel möglich

Haus_Bestwig_Zimmer.jpg




BESCHREIBUNG ZIMMER:


Einzelzimmer

Unsere Einzelzimmer sind mindestens 17 m² groß und barrierefrei eingerichtet. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner genießen von hier aus einen fantastischen Blick in die Landschaft. Auf Wunsch kann ein Telefonanschluss gelegt werden. 

Doppelzimmer

Unsere Doppelzimmer sind bis zu 35 m² groß und haben damit den Charakter einer eigenen kleinen Wohnung. Sie werden gerne von Paaren bezogen, die auch im Alter trotz Einschränkungen gerne zusammenleben wollen, sind aber auch von Einzelpersonen beziehbar. 


Bestwig_DZ.jpg

Adresse
Bundesstr. 30
59909 Bestwig
Ansprechpartner

Einrichtungsleitung
Renate Körner

Pflegedienstleitung
Matthias Rehm