Adresse
Michelsbergstraße 12 - 14
89075 Ulm
elisabethenhaus [at] charleston [dot] de
Ansprechpartner
5c08efe2c80291544089570.jpg

Einrichtungsleitung
Michael Gancarczyk

618cdac55dec41636620997.jpg

Pflegedienstleitung
Ralf Spann


08.03.2022 Weltfrauentag

6229d83a958bd1646909498.jpg

10.03.2022

Den ersten nationalen Frauentag beging die Sozialistische Partei in den USA am 28. Februar 1909: Frauenrechtlerinnen erinnerten an einen Streik der Textilarbeiterinnen in New York, die für bessere Arbeitsbedingungen gekämpft hatten. Außerdem forderten sie das Frauenwahlrecht.

Die Idee des Internationalen Frauentages stammt von Clara Zetkin (1858–1933). Die deutsche Sozialistin schlug auf der Zweiten Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen die Einführung eines solchen Tages vor. Am 19. März 1911 findet der Frauentag erstmals statt. Zentrales Ziel ist auch hier das Wahlrecht für Frauen.

1918 führen die Forderungen zum Erfolg: Das aktive und passive Wahlrecht für Frauen wird gesetzlich verankert. 1919 dürfen Frauen in Deutschland zum ersten Mal aktiv an der Wahl teilnehmen – und sich selbst wählen lassen.

Zu diesem Tag überraschten wir unsere Bewohnerinnen und Mitarbeiterinnen mit einem Blümchen, die Freude war groß

Rosen.jpgLätzsch.jpgRemmele.jpgSeverine.jpgSusi und Amy.jpgVerwaltung.jpg

Adresse
Michelsbergstraße 12 - 14
89075 Ulm
elisabethenhaus [at] charleston [dot] de
Ansprechpartner
5c08efe2c80291544089570.jpg

Einrichtungsleitung
Michael Gancarczyk

618cdac55dec41636620997.jpg

Pflegedienstleitung
Ralf Spann